1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Geschichts- und Kulturfreunde Nittel starten durch

Geschichts- und Kulturfreunde Nittel starten durch

Die Geschichts- und Kulturfreunde Nittel haben sich viel vorgenommen. Zwei neue Veranstaltungen haben sich dem traditionellen Programm hinzugesellt: Yvonne Treis liest im Weinhaus Apel schmunzelnd aus ihren Büchern "Majusebetter" und "Ein Kaffee zum Mitholen, bitte!" Sie bietet Amüsantes über den Nitteler Dialekt.

Auf eine Zeitreise durch die Geschichte von Nittel, Köllig und Rehlingen können sich Interessierte im November im Bürgerhaus begeben.
Hier die Termine:

Die Veranstaltung "Ausländische Mitbürger stellen ihr Heimatland vor" am Freitag, 11. März, 19 Uhr, im Gasthaus Müller-Holbach, Kirchenweg 15, in Nittel eröffnet das Kulturprogramm mit der Vorstellung von Frankreich und den Niederlanden.
"Nittel tanzt!" an den Montagen 18. April, 11. Juli und 24. Oktober, jeweils 20 bis 22 Uhr im Gasthaus Müller-Holbach, Kirchenweg 15.
"Majusebetter - Moselfränkisch zum Mitholen" heißt es am Freitag, 10. Juni, um 20 Uhr im Weingut Apel, Weinstraße 26. Geboten wird eine amüsante Lesung der Autorin Yvonne Treis über Verstehen und Nichtverstehen des moselfränkischen Dialekts.
Die "Kultur-Tour" am Samstag. 24. September, ist eine Tagesfahrt im modernen Reisebus zu einem attraktiven Ort mit informativen Führungen - das Reiseziel wird rechtzeitig bekannt gegeben.
"Zeitreise durch Nittel, Köllig und Rehlingen" lautet der Titel einer interessanten Ausstellung mit Fotos, Dokumenten und Objekten aus alten Zeiten bis heute. Sie wird eröffnet am Sonntag, 6. November, um 14 Uhr im Bürgerhaus, Weinstraße 5, in Nittel. red