Geschichtsträchtig

Zur Oberbürgermeisterwahl:

Da knallen die Sektkorken! Die "Gewinner?" jubeln. Die "Verlierer!" trauern. Die Demokraten umarmen sich. Die größte "Partei" stellen eindeutig die Nichtwähler. Die Anhänger dieser "Partei" haben beiden Kandidaten ihre Zustimmung verweigert! Die Wahl ist ein Warnschuss an die Player im Politikgeschäft. Vielleicht wäre es nach dem Sektrausch hilfreich, einmal Gedanken darauf zu verwenden, warum der weitaus größte Teil der Wähler den "Spielern" den Rücken zuwendet. Nicht das Verhalten der Nichtwähler ist bedenklich, sondern die Art und Weise, wie Politik gemacht wird, führt zum Verhalten der Nichtwähler. Allein dass die CDU daheim blieb, kann nicht des Rätsels Lösung sein! (Rechnen Sie nach, welchen Prozentsatz der Wahlberechtigten die Kandidaten erhalten haben.) Ulrich Treis, Trier