1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gesetze und Fallstricke am Tatort Kunstmarkt

Gesetze und Fallstricke am Tatort Kunstmarkt

Immer wieder erschüttern Fälschungen und Skandale die Kunstwelt. Restaurator Dimitri Scher erklärt am Sonntag, 13. November, ab 11.30 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift an Originalgemälden die Gesetze und Fallstricke des Tatorts Kunstmarkt.

Anhand vieler anschaulicher Beispiele wird gezeigt, wie eng kriminelle Energie und künstlerischer Ausdruck beieinander liegen können. Einige praktische Ratschläge zum Erkennen von Fälschungen gibt der Referent dem Publikum auch mit auf den Weg. Der Vortrag dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt beträgt sechs Euro. red