1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gestohlen, geschlagen und geflüchtet: Polizei macht mutmaßlichen Ladendieb dingfest

Gestohlen, geschlagen und geflüchtet: Polizei macht mutmaßlichen Ladendieb dingfest

Zuerst soll er bei einem Ladendiebstahl erwischt wurden sein, dann schlug er eine Verkäuferin mit der Faust ins Gesicht - nun wurde ein 23-Jähriger festgenommen. Und gegen Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der Filialleiter eines Discounters in Trier-West hatte am Dienstag gegen 19.10 Uhr einen jungen Mann bei einem Ladendiebstahl beobachtet. Als er ihn ansprach, schlug der Täter nach ihm und versuchte, aus dem Laden zu flüchten.

Der Filialleiter und eine Mitarbeiterin nahmen die Verfolgung auf. Der Täter drehte sich plötzlich um, und schlug der Verkäuferin mit der Faust ins Gesicht. Die Frau wurde dadurch leicht verletzt. Dem Dieb gelang anschließend die Flucht.

Der Polizeiinspektion Trier gelang es den mutmaßlichen Täter zu ermitteln. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 23-jährigen Mann aus Trier. Er wurde vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Der erließ Haftbefehl, der wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.