Wein: Gesucht: Die besten Weine

Wein : Gesucht: Die besten Weine

Der Verein Moselwein ruft zum zweiten Teil der Auswahlprobe auf. Bewerbungen sind bis 31. Juli möglich.

(red) Der Moselwein ruft die Weinbaubetriebe an Mosel, Saar und Ruwer zur Teilnahme am zweiten Teil der Jahresauswahlprobe 2019 auf. Alle Erzeuger und Vermarkter von Weinen aus dem Anbaugebiet dürfen zu diesem Qualitätswettbewerb ihre Produkte einreichen. Die Teilnahme ist kostenlos. Nachdem in der Frühjahrsprobe bereits 600 Weine bewertet wurden, kommen nun in der Sommerprobe weitere Kategorien zur Ausschreibung. Die Proben müssen bis spätestens Mittwoch, 31. Juli, mit den kompletten Anmeldeunterlagen an den Moselwein e.V., Gartenfeldstraße 12a, 54295 Trier, eingereicht werden.

In folgenden Kategorien können Weine eingereicht werden:

Superpremium trocken: Rebsorte Riesling, Jahrgang 2018, gesetzlich trocken; ausschließlich Lagenweine aus Steillagen (auch aus Katasterlagen), hochwertige Qualität wie Großes Gewächs, Auslese, Spätlese, Alte Reben, Editionsweine.

Superpremium feinherb: Rebsorte Riesling, Jahrgang 2018; ausschließlich Lagenweine aus Steillagen (auch aus Katasterlagen), hochwertige Qualität wie Auslese, Spätlese, Alte Reben, Editionsweine; maximal 12,5 Volumenprozent vorhandener Alkohol und maximal 30 Gramm Restzucker je Liter.

Spätlese süß: Rebsorte Riesling, Jahrgang 2018, ausschließlich Lagenweine aus Steillagen.

Auslese süß: Rebsorte Riesling, Jahrgang 2018, ausschließlich Lagenweine aus Steillagen.

Edelsüße Weine: Rebsorte Riesling, Jahrgang 2018, ausschließlich Lagenweine aus Steillagen, Qualitätsstufen Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und Eiswein.

Nur  Weine, die mit vollständig ausgefülltem Anmeldeformular bis zur Anmeldefrist eingegangen sind und den Kriterien entsprechen, werden berücksichtigt.  Die Weine werden von einer Fachjury aus Weinfachleuten in verdeckter Probe bewertet. Die Probe dient dem Moselwein e.V. dazu, hochwertige Weine für seine Werbemaßnahmen auszuwählen.

Anmeldeformulare können in der Geschäftsstelle unter info@weinland-mosel.de angefordert oder auf der Internetseite www.weinland-mosel.de/aktuelles/ausschreibungen heruntergeladen werden.

Mehr von Volksfreund