Gesuchtes Wohnmobil in Kesten sichergestellt

Gesuchtes Wohnmobil in Kesten sichergestellt

Ein Wohnmobil, das im niedersächsischen Twistringen vermutlich unterschlagen wurde, ist nach einer Veröffentlichung im TV in Kesten entdeckt worden.

Bernkastel-Kues/Twistringen. Der ehemalige Lebensgefährte der Halterin war im August mit dem Fahrzeug verschwunden. Danach hatte die schwerkranke Frau eine verzweifelte Suche eingeleitet, denn der Wagen mit einem Zeitwert von rund 20 000 Euro stellte ihr gesamtes Restvermögen dar. Da es Hinweise gab, dass sich der Mann mit dem Wagen an der Mosel aufhalten könnte, hatte sich die Eigentümerin an den Volksfreund gewandt. Am 19. September meldet sich ein TV-Leser aus Kesten bei der Polizei, nachdem er das Fahrzeug dort auf dem Wohnmobilstellplatz erkannt hatte.
Nach Angaben der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues wurde der Wagen sichergestellt. Der ehemalige Lebensgefährte der Wohnmobilhalterin sei nach einer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Gegen ihn ermittelt die zuständige Polizei in Twistringen wegen Verdachts auf Unterschlagung.
Die erleichterte Eigentümerin will ihr Fahrzeug am heutigen Freitag selbst in Bernkastel-Kues abholen. Dies teilte ihr Schwiegersohn gestern dem TV mit. f.k.