Gesunde Luft, gesundes Volk

Was ein Glück, dass ich nicht mehr rauche und somit seit dem 15. Februar nicht auch zu den Verfolgten gehöre. Schwer getroffen hat es aber meine Freundin Elli. Die bedient in einem Trierer Innenstadtlokal mit Restaurant und Thekenbetrieb und greift selbst gern zum Glimmstängel.

Etwa alle 20 Minuten folgt bei ihr der routinierte Griff zu Schachtel und Feuerzeug. Wenn sie nun hinter der Theke steht, ist dies nur Vergangenheit. Sie leidet wie so viele Gäste. Aber Elli und ihre ebenfalls qualmenden Kollegen fluchen so richtig. Die können ja nicht einmal mit den Gästen zum Nikotin-Nachtanken ins Freie flüchten. Dort hat Ellis Chef für die zahlende Kundschaft Heizpilze aufgestellt. Fragt sich nur, wer da draußen nun mehr die Luft verpestet: die Raucher oder die Blechpilze? Elli versteht irgendwie die Welt nicht mehr - ein etwas einfaches Gemüt hatte sie schon immer. "Angeblich ist das Anti-Raucher-Gesetz für Gaststätten doch zum Schutz von uns Gastronomie-Beschäftigten gemacht worden, doch die meisten von uns rauchen selbst und müssen nun am meisten drunter leiden. Wo ist da der Sinn?", fragt sie. "Du darfst nicht nicht nach dem Sinn fragen, das nennt man Gesetzgebung", sagte ich. Inzwischen hat Elli aber doch so was wie einen Sinn entdeckt: Es kämen neuerdings Leute in ihre Kneipe, die sie früher nie dort gesehen hätte. Elli: "Die schauen rum, schnuppern und drohen mit Meldung beim Ordnungsamt, sobald nur entfernt ein Hauch von Tabakqualm im Raum schweben sollte." Aber es geht schließlich um die Volksgesundheit. Das neue Gesetz gibt den selbst ernannten (Gesundheits-)Polizisten Auftrieb. In anderen Ländern überwachen die Behörden die Einhaltung. Hier in Deutschland haben wir traditionell unsere eigene, ehrenamtliche Denunzianten-Schutztruppe. "Beschwerdenhinweis aus der Bevölkerung" heißt das im ordentlichen Amtsdeutsch. Ohhh Vorsicht! Ich rede mich hier um Kopf und Kragen, ich bin politisch völlig unkorrekt. Gar nicht auf Linie! Oder darf man hierzulande doch noch seine Meinung haben und sagen?