1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gesundheitskarte in der Diskussion

Gesundheitskarte in der Diskussion

TRIER. (red) Um die Einführung der zurzeit heftig diskutierten Gesundheitskarte möglichst reibungslos zu gestalten, gibt es in Deutschland verschiedene Modellprojekte, die die Anwendungen der neuen Karte in Feldtests erproben.

Einer dieser Tests läuft in Trier - Ärzte und Apotheker sammeln derzeit erste Erfahrungen. Weil sich auch für Patienten vieles ändern wird, veranstaltet die Selbsthilfe-Dachorganisation Sekis am kommenden Mittwoch, 25. Januar, um 19 Uhr im Balkensaal des Bürgerhauses Trier-Nord eine Info-Veranstaltung zu diesem Thema. Nach einem Fachvortrag des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums werden in einer Podiumsdiskussion Vertreter der AOK, der BEK, des Ministeriums und der Patienten über die Chancen, Möglichkeiten und auch über eventuelle Nachteile diskutieren. Es besteht die Möglichkeit, die elektronische Gesundheitskarte an Ort und Stelle zu testen. TV-Redakteur Dieter Lintz wird die Veranstaltung moderieren.