Gewalt vermeiden

TRIER. (red) Das Thema "Gewaltvermeidung" stand im Mittelpunkt eines Workshops mit den Viertklässlern der Grundschule Pfalzel. In Kooperation mit dem Verein Karate-Do und Selbstverteidigung Trier standen Fragen wie "Wann muss ich mich wehren?

" oder "Wie kann ich mich wehren?" sowie Praxisübungen im Vordergrund. Die Kinder wurden sensibel gemacht für Gefahren und übten in Praxisspielen angemessenes Konflikverhalten. Psychologische, soziale, pädagogische und bewegungstechnische Aspekte wurden berücksichtigt und unter Anleitung und Unterstützung zweier erfahrener Selbstverteidigungstrainer des Trierer Vereins eingeübt.