Gewerbe tagt auf der Fidei

ZEMMER. Elmar Müsch heißt der alte und neue Erste Vorsitzende des Gewerbevereins Zemmer. Bei der Hauptversammlung zeigten sich die Mitglieder mit seiner Arbeit zufrieden und bestätigten ihn in seinem Amt.

Mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr begann Elmar Müsch, Erster Vorsitzender des Gewerbevereins Zemmer, die Mitgliederversammlung. Sehr ereignisreich sei das Jahr 2006 gewesen, berichtete er den Mitgliedern. Neben der gelungenen Gewerbeausstellung standen sowohl der Ausflug der Mitglieder in den ZDF-Fernsehgarten als auch der Adventsmarkt auf dem Programm. Leider war der Samstag des Adventsmarktes auf Grund des Wetters nicht sonderlich erfolgreich, der Sonntag glich jedoch einiges aus. Bei den kommenden Adventsmärkten wolle man jedoch noch mehr auf das Kinderprogramm eingehen und den Gästen noch mehr Gemütlichkeit bieten. "Wir haben uns gut verkauft"

Die Mitglieder des Gewerbevereins rief Müsch zur breiten Unterstützung des diesjährigen Adventsmarktes auf. "Leider blieb im vergangenen Jahr bis auf wenige Ausnahmen das meiste Arbeitsaufkommen am Vorstand hängen", bemerkte der Vorsitzende. Zudem verwies Müsch auf den neu gestalteten Internetauftritt des Vereins, wo sich Interessierte jetzt auch über offene Stellen innerhalb des Gewerbevereins informieren können. Insgesamt zeigte sich Müsch sehr zufrieden mit der Entwicklung des Gewerbevereins. "Wir haben uns gut verkauft und nicht nur in der eigenen Gemeinde einen guten Namen gemacht." Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Elmar Müsch als Vorsitzender bestätigt. Sein Stellvertreter ist Martin Friedrich, als Schriftführer wurde Jürgen Tögel gewählt. Karl Schmidt und Werner Gouverneur übernehmen die Aufgaben des Kassenwarts. Als Beisitzer fungieren Carola Lindau, Annette Monschauer, Frank Wollscheidt und Patrick Keilen. Die bisherigen, noch durch die Euro-Umstellung bedingten "krummen" Jahresbeiträge der Gewerbevereinsmitglieder wurden im Anschluss per Abstimmung "begradigt". Der Beitrag für ordentliche Mitglieder stieg von 40,90 Euro auf 50 Euro, Fördermitglieder zahlen künftig statt 15,34 Euro nur noch 15 Euro. Die Aktivitäten des Vereins für das aktuelle und das kommende Jahr wurden kurz angerissen. Für 2007 steht wieder eine Vereinsfahrt am 15. Juli sowie der Adventsmarkt an, der auch für 2008 geplant ist. Außerdem regte Elmar Müsch an, sich Gedanken über eine Präsentation des Gewerbevereins auf der kommenden Deulux in Trierweiler zu machen. Als letzter Tagesordnungspunkt stand die Interessengemeinschaft der Gewerbevereine innerhalb der Verbandsgemeinde (VG) Trier-Land auf der Liste. In diesem Zusammenhang hatte die VG im Februar zu einem Informationsabend geladen. VG-Bürgermeister Wolfgang Reiland stellte den Mitgliedern das Konzept dieser Interessengemeinschaft vor. Diese solle auf keinen Fall ein neuer Verein werden und auch nicht "von oben übergestülpt" werden. Es gehe hierbei lediglich darum, Synergieeffekte zwischen den vier Gewerbevereinen der VG zu nutzen. Reiland betonte das Bestreben der Verbandsgemeinde, ein Klima zu schaffen, das den Vereinen die Botschaft vermittelt: "Ihr seid wichtig, wir unterstützen Euch!" Weitere Informationen und Aktuelles bietet der Gewerbeverein Zemmer auf seiner Internetseite www.gewerbeverein-zemmer.de