Gewerkschaftsbund sagt Kongress ab

Gewerkschaftsbund sagt Kongress ab

Der vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Region Trier für Samstag, 25. Mai, eingeladene Kapitalismuskongress muss aus organisatorischen Gründen abgesagt werden. Das teilte der DGB Trier gestern mit.

Hauptgrund ist, so der DGB, dass mehrere Referenten krankheitsbedingt und durch organisatorische Schwierigkeiten ihre Zusage zurückgezogen haben. Über einen neuen Termin, Referenten und den Ablauf eines neuen Kongresses will der DGB zu gegebener Zeit informieren. red

Mehr von Volksfreund