1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gläserne Kunstwerke nach römischem Vorbild

Gläserne Kunstwerke nach römischem Vorbild

Die Evangelische Kirchengemeinde Trier lädt für Donnerstag, 9. April, um 20 Uhr zur Gedenkfeier für Dietrich Bonhoeffer in die Konstantin-Basilika ein. Dazu sind zehn bunt gestaltete Fenster des Schulprojektes "Licht & Farbe - Glaskunst" nach einer Tournee durch Deutschland wieder in Trier zu sehen.

Trier. "Ein gutes Beispiel zur Zusammenarbeit zwischen Schule und Handwerk": So beschreibt Leo Hammes, Lehrer für Bildende Kunst an der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier (BBS GuT), das Projekt "Licht & Farbe - Glaskunst". 40 Kunstschüler haben sich vor zwei Jahren intensiv mit der Konstantin-Basilika auseinandergesetzt. Daraus entstand die Idee, nach dem Vorbild der römischen Rundbogenfenster eigene gläserne Kunstwerke zu gestalten und zu bauen.
"Das Monumentale des Saals und die schlichten Fenster inspirierten uns. Meine Schüler versuchten sich eifrig an Entwürfen", sagt Hammes. Rund 200 Skizzen seien dabei entstanden, die das Thema Dietrich Bonhoeffer und die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus aufgreifen. Im Religionsunterricht lieferten weitere Schüler Texte und Zitate des evangelischen Pfarrers und Widerstandskämpfers, der 1945 im Konzentrationslager Flossenbürg starb. Es entstand das Ziel, junge Menschen anzusprechen und Bonhoeffers Überzeugung künstlerisch darzustellen.
In enger Zusammenarbeit mit der Trierer Glaskunstwerkstatt Kaschenbach wurde besprochen, was praktisch umzusetzen ist: "Ich hatte noch nie etwas mit Glas im Kunstunterricht zu tun. Auch ich sammelte beim Projekt neue Erfahrungen", erklärt Hammes. 2013 stellten die Schüler zehn bunte Rundbogenfenster in der Konstantin-Basilika aus. Viele Schulklassen aus Deutschland, aber auch aus Frankreich, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden sahen die Ausstellung - insgesamt waren es eine halbe Million Besucher. Hammes schwärmt: "Für uns kam der Andrang unerwartet - es hat uns mehr als gefreut, dass unsere Arbeiten so gut ankamen."
Tournee endet in Trier


Seit September 2013 reisten die Fenster durch ganz Deutschland und wurden in Berlin, Chemnitz, Köln und Hamburg ausgestellt. Nun sind die Fenster trotz weiterer Anfragen bis zum 26. Juni wieder in der Trierer Konstantin-Basilika zu bestaunen. Im Anschluss werden sie zugunsten der ökumenischen Beratungsstelle für Flüchtlinge in Trier und dem Förderverein der BBS GuT meistbietend versteigert.
Am Donnerstag, 9. April, veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde in der Basilika eine Gedenkveranstaltung zum 70. Todestag von Dietrich Bonhoeffer, bei der die Kunstwerke eine Rolle spielen werden (siehe Extra).Extra

 Gedenkveranstaltung zum 70.Todestag von Dietrich Bonhoeffer: Licht + Farbe - Glaskunst der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier (BBS GuT Trier) in der Konstantin-Basilika Trier. TV-Foto: Friedemann Vetter
Gedenkveranstaltung zum 70.Todestag von Dietrich Bonhoeffer: Licht + Farbe - Glaskunst der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier (BBS GuT Trier) in der Konstantin-Basilika Trier. TV-Foto: Friedemann Vetter Foto: Friedemann Vetter
 Gedenkveranstaltung zum 70.Todestag von Dietrich Bonhoeffer: Licht + Farbe - Glaskunst der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier (BBS GuT Trier) in der Konstantin-Basilika Trier. TV-Foto: Friedemann Vetter
Gedenkveranstaltung zum 70.Todestag von Dietrich Bonhoeffer: Licht + Farbe - Glaskunst der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier (BBS GuT Trier) in der Konstantin-Basilika Trier. TV-Foto: Friedemann Vetter Foto: Friedemann Vetter
 Gedenkveranstaltung zum 70.Todestag von Dietrich Bonhoeffer: Licht + Farbe - Glaskunst der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier (BBS GuT Trier) in der Konstantin-Basilika Trier. TV-Foto: Friedemann Vetter
Gedenkveranstaltung zum 70.Todestag von Dietrich Bonhoeffer: Licht + Farbe - Glaskunst der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier (BBS GuT Trier) in der Konstantin-Basilika Trier. TV-Foto: Friedemann Vetter Foto: Friedemann Vetter
 Gedenkveranstaltung zum 70.Todestag von Dietrich Bonhoeffer: Licht + Farbe - Glaskunst der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier (BBS GuT Trier) in der Konstantin-Basilika Trier. TV-Foto: Friedemann Vetter
Gedenkveranstaltung zum 70.Todestag von Dietrich Bonhoeffer: Licht + Farbe - Glaskunst der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier (BBS GuT Trier) in der Konstantin-Basilika Trier. TV-Foto: Friedemann Vetter Foto: Friedemann Vetter

Unter dem Titel "Leben als Fragment" erinnert die Evangelische Kirchengemeinde Trier an Dietrich Bonhoeffer zu dessen 70. Todestag. Die Veranstaltung am Donnerstag, 9. April, um 20 Uhr in der Konstantin-Basilika werden die Combo der BBS GuT Trier und die Trommlergruppe Zuri Kelele musikalisch gestalten. Als besonderer Gast wird der international bekannte Kammersänger Franz Grundheber erwartet. Textbeiträge tragen Schülerinnen des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums aus Schweich vor. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat die Patenschaft übernommen und lobt die Fenster in ihrem Grußwort als Zeichen gegen Fremdenhass. Im Anschluss an die Gedenkstunde laden die Veranstalter alle Gäste zu einem Empfang ein. beh