Glück auf!

Sind Sie glücklich, heute - in diesem Moment? Vielleicht eine schwere Frage, die sich nicht einfach mit Ja oder Nein beantworten lässt. Für mich ist Glück ein Wechselspiel zwischen dem Alltagserleben und schönen, freudigen Situationen.

Meine Gedanken gehen in dieser Woche zurück an die 33 Bergarbeiter aus Chile. Seit mehr als zwei Monaten arbeiteten die Rettungsmannschaften intensiv an dieser Rettungsaktion, deren Endphase vergangene Woche eingeläutet wurde.

Ich glaube, keiner von uns kann nachvollziehen, was diese Menschen und ihre Angehörigen in den vergangenen Wochen mitgemacht haben. Ein Bangen zwischen Angst und Solidarität und unbeirrbarer Hoffnung. Die Medien haben auch davon berichtet, welche intensive Lebenslust diese Männer gespürt haben. Zwölf bis 20 Minuten dauerte die Fahrt ins Glück. Die Rettungskapsel "Phönix", brachte sie in die langersehnte Erlösung - aus der Dunkelheit ins Licht.

Ich bin überzeugt: Keiner von den 33 Bergleuten wird jemals den 13 Oktober 2010 in seinem Leben vergessen. Denn dies ist der Tag, an dem sie glücklich und heil zu ihren Familien heimgekehrt sind. Auch mich stimmt dieses Ereignis glücklich.

Eine Anregung meinerseits: Achten Sie in der kommenden Woche einmal auf das Positive, das Ihnen in Ihrem Leben widerfährt. Es gibt so viele liebe Mitmenschen, die uns Gutes tun. Freundschaften bereichern unser Leben und geben ihm einen Sinn. Manchmal kann es aber auch nur eine Postkarte, die Oktobersonne oder gar die Blume am Wegesrand sein, die uns einen Moment des Glücks schenken. Halten Sie diesen Moment fest und gehen Sie mit wachen Augen und offenem Herz in dieses Wochenende und in die kommende Woche!

Rüdiger Glaub-Engelskirchen

Gemeindereferent, Hermeskeil-Beuren

Mehr von Volksfreund