Glühviez an der Kapelle

Trier (red) Romantisches Flair vor romanischer Kulisse: Zum 11. Mal findet am Samstag, 9. Dezember, ab 11 Uhr, der Heiligkreuzer Weihnachtsmarkt statt. Das Angebot reicht vom "Reiherweiher", ein aus Trauben der einzigen Weinlage des Stadtteils gewonnener Tropfen, über Honig von Heiligkreuzer Bienen bis hin zu Marmelade aus heimischer Erzeugung.

Mangeln wird es auch nicht an Plätzchen und Christstollen, Glühpunsch und Glühviez. Dazu gibt's "Krumbern Schniedscher" und Waffeln. Der Markt wird vom örtlichen Brunnenverein federführend organisiert, ist aber ein Gemeinschaftswerk etlicher Akteure des Stadtteils: Der Stamm Santa Cruz der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg steuert Grünkohl bei, die Wohngruppe Smile grillt Bratwürste. Die Kindertagesstätten Heiligkreuz und St. Maternus sind ebenso mit von der Partie wie der Sozialverband VDK und viele andere. Bastelarbeiten werden ebenfalls angeboten, von Holzfiguren bis hin zu kompletten Krippen. Und ein Stammgast hat sich auch wieder angesagt: Zwischen 14 und 15 Uhr will Sankt Nikolaus vorbeischauen.