"Gospel-Zug" hält in St. Simeon

"Gospel-Zug" hält in St. Simeon

Trier-West. (red) Unter dem Motto "The Gospel Train" (der Gospel-Zug) boten die "Gospel Voices Trier" ein mitreißendes Konzert in der Pfarrkirche St. Simeon. Unter der Leitung von Manfred Stöckl und begleitet von einer Band, animierte der Chor zum Mitsingen, Klatschen und Swingen und bezog so das Publikum mit ein.

Auch Pater Aloys Hülskamp zeigte sich sehr angetan: "Es ist beeindruckend gut gelungen, den christlich-afro-amerikanischen Geist der Musik lebendig werden zu lassen. Bei der anschließenden Begegnung wurde spürbar, dass der Gesang eine ganz einzigartige Form der Verkündigung ist."

Mehr von Volksfreund