Gräber beschädigt: Verursacher sind Kinder

Gräber beschädigt: Verursacher sind Kinder

Zwei Kinder im Alter von 8 und 12 Jahren haben eingeräumt, auf dem Friedhof Mertesdorf (Kreis Trier-Saarburg) Gräber beschädigt und am benachbarten Kindergarten Hakenkreuze angebracht zu haben. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

(red) Beide haben die Taten im Beisein von Erziehungsberechtigten eingeräumt. Zeugen hatten sie zum Tatzeitpunkt in räumlicher Nähe zu den Tatorten gesehen.

Zwischen Montag und Mittwoch waren auf dem Mertesdorfer Friedhof insgesamt 16 Gräber beschädigt worden. Größtenteils wurde Glas an den Grablampen zerstört. Bei zwei Gräbern wurden Holzkreuze herausgerissen. Zudem gab es Sachbeschädigungen am Kindergarten. Dort waren an der Schaukel auf dem Spielplatz sowie an der Tür zum Mülltonnenunterstand mehrere Hakenkreuze spiegelverkehrt sowie der Schriftzug "Sieg Heil" angebracht.

Mehr von Volksfreund