Grenzbrücke am Montag für zwei Stunden gesperrt

Grenzbrücke am Montag für zwei Stunden gesperrt

Wellen/Grevenmacher. (red) Für zwei Stunden muss die Bundesstraße 419 im deutsch-luxemburgischen Grenzbereich am kommenden Montag, 14. April, gesperrt werden. Darauf weist die Kreisverwaltung Trier-Saarburg hin.

Und zwar ist die Bundesstraße 419 im Bereich der Grenzbrücke zwischen Wellen und Grevenmacher in der Zeit von 9 bis 11 Uhr beidseitig gesperrt. Grund sind routinemäßige Kontrollarbeiten, die im Bereich der Brücke vorgenommen werden müssen. Wie die Kreisverwaltung weiter mitteilt, wird der Verkehr in der Zeit der Sperrung über die Auf- und Abfahrt zur Brücke umgeleitet.