Große Feier für die Feuerwehr

Große Feier für die Feuerwehr

TRIER: (red) Dreifaches Jubiläum und großes Spektakel: Die Trierer Berufsfeuerwehr hat in diesem Jahr gleich mehrfach Grund zum Feiern. 160 Jahre Feuerwehr, 100 Jahre Rettungsdienst, 30 Jahre Notarztdienst – das sind die Anlässe für ein großes Familienfest vom 18. bis 20. August im Messepark.

Höhepunkt der Veranstaltung, bei der die Feuerwehr mit bis zu 30 000 Besuchern rechnet, soll eine große Beach-Sommer-Party am Samstag, 19. August, ab 19 Uhr im Messepark werden. Dabei sorgt die Band "Jump for Joy" mit Live-Musik für die richtige Stimmung. Der Eintritt kostet vier Euro, ansonsten sind alle Angebote kostenfrei. Und es gibt eine Menge zu sehen, denn die Feuerwehr übt nach wie vor eine ungebrochene Faszination aus. Im Rahmenprogramm werden während der drei Tage Crash-Test-Unfälle vorgeführt, Rettungshubschrauber landen, ein Zimmerbrand nach einer Explosion wird simuliert, und die verschiedenen Abteilungen der Berufsfeuerwehr präsentieren sich und ihre Arbeit. Interessant werden dürfte auch ein medizinischer Kongress zum Thema "Aktuelles aus der Notfall- und Katastrophenmedizin" mit hochkarätigen Fachleuten. Der Trierische Volksfreund nimmt das Dreifachjubiläum der Feuerwehr zum Anlass für eine umfassende Serie. Heute präsentieren wir historische Fotos aus der 100-jährigen Geschichte des Rettungsdienstes. Auch interessante historische Bilder über den Notarztdienst werden wir veröffentlichen. Es folgen Reportagen zum Beispiel über die Höhenrettungsstaffel, die Hundestaffel, die Taucherstaffel, die Schnelle Einsatzgruppe (SEG), den Notarztdienst, die Notfallseelsorge, die Löschboote und die Leitstelle. Unsere Fotoseite zeigt heute Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes von den 20-er-Jahren bis in die Gegenwart. Die Fotos sind aus dem Bildband "Eine Reise in die Vergangenheit - Chronik der Feuerwehr Trier" (ISBN-Nr.: 3-00-018792-8) von TV -Mitarbeiter Konrad Geidies.

Mehr von Volksfreund