1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Großer Feuerwehreinsatz: Mähdrescher und Feld brennen

Großer Feuerwehreinsatz: Mähdrescher und Feld brennen

Bei Korlingen hat am frühen Dienstagabend ein Mähdrescher auf einem Feld gebrannt und einen großen Feuerwehreinsatz verursacht. Das Feuer war während der Mäharbeiten im Maschinenraum des Arbeitsgeräts ausgebrochen und griff auf das Getreide über.

Großer Feuerwehreinsatz: Mähdrescher und Feld brennen
Foto: (h_tl )

Der entstehende Flächenbrand vernichtete mindestens 2000 Quadratmeter des Feldes. Sieben Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Ruwer und die Berufsfeuerwehr Trier rückten mit rund 70 Einsatzkräften an und löschten die Brände direkt neben der Kreisstraße 57. Die Verbindungsstraße zwischen Korlingen und der L 143 war für etwa zwei Stunden gesperrt. Im Einsatz waren außerdem vorsorglich der Rettungsdienst des Malteser Hilfsdiensts aus Pluwig sowie die Polizei. Die Schadensursache ist noch unbekannt, es wird aber von einem technischen Defekt ausgegangen. Die Schadenshöhe ist ebenfalls noch unklar. (sve)/TV-Fotos (2): Sven Eisenkrämer