Grünes Abitur in der Tasche

Nach erfolgreich abgelegter Jägerprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Kreisverwaltung Trier-Saarburg nahmen in einer kleinen Feierstunde am Forstamt Trier sieben Jungjägerinnen und Jungjäger ihre Jägerbriefe in Empfang.

Trier/Saarburg. (red) Der 1. Vorsitzende des Landesjagdverbandes in Trier-Saarburg, Forstdirektor Gundolf Bartmann, gratulierte und überreichte die Urkunden verbunden mit dem Appell zu einer verantwortungsbewussten, tierschutzgerechten und sicheren Jagdausübung. Elf Anwärter aus Stadt und Landkreis hatten insgesamt den viermonatigen anspruchsvollen Ausbildungskurs für das sogenannte "grüne Abitur" besucht.

Der von Biogeograf Armin Liese geleitete Lehrgang wurde von ehrenamtlich tätigen Fachleuten und Jägern durchgeführt. Vier Jungjäger müssen noch in einzelnen Fachgebieten nachgeprüft werden.

Der nächste Jägerkurs findet ab Herbst für die Prüfung Mai 2010 statt.

Anmeldungen, weitere Infos und persönliche Kontaktaufnahme unter www.jagdschein-trier.de