Grünes Klassenzimmer

TRIER. (red) Zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Rheinland-Pfalz, führt das Forstamt Trier zum 14. Mal die Wald-Jugendspiele durch – dieses Mal am Altenhof in Trier-Biewer.

Insgesamt haben sich rund 1450 Schülerinnen und Schüler mit 64 Klassen der 3. und 7. Jahrgangsstufen aus dem Stadtgebiet Trier und den umliegenden Verbandsgemeinden angemeldet. Begleitet von Forstpaten durchstreifen die Schulklassen auf einem drei Kilometer langen Rundparcours die Wälder. Die Kinder lösen an zehn Stationen spannende, sportliche und spielerische Aufgaben rund um Natur, Wald, Tiere und Pflanzen. Unterstützt wird dieses Großereignis der außerschulischen Umweltbildung von über 100 Helferinnen und Helfern sowie der Sparkasse Trier.

Mehr von Volksfreund