Grüße vom Bischof

Für sein hohes Engagement und sein besonderes Pflichtbewusstsein im Kirchenchor "Cäcilia" 1789 Kenn ist Peter Monz von Pastor Andreas Bronder geehrt worden.

Kenn. (dis) Die zahlreichen Gottesdienstbesucher, die die Messe in Kenn zu Ehren der heiligen Cäcilia mitfeierten, erlebten diesmal eine seltene Ehrung: Pastor Bronder lobte den Bassisten Peter Monz für seine ständige Bereitschaft, im Chor (Leitung Anastasiya Valek) mitzusingen. Wegen der besonderen Leistungen auch in der Vorstandsarbeit war Monz schon 1997 zum Ehrenmitglied ernannt worden. Während des Gottesdienstes verlas Pastor Bronder das von Bischof Reinhard Marx übersandte Glückwunschschreiben. Er spricht dem Jubilar darin seinen Glückwunsch aus. Bischof Marx: "Durch Ihre Treue und Ihr eifriges Mitwirken haben Sie sich große Verdienste um die Gestaltung und Verschönerung der Gottesdienste in Ihrer Pfarrgemeinde erworben. Vielen sind Sie durch Ihren unermüdlichen Einsatz und durch den Verzicht auf so manche Stunde Freizeit zum Beispiel geworden." Der Bischof wünscht Peter Monz noch viele Lebensjahre und erbittet für ihn Gottes reichen Segen.Im Anschluss an den Gottesdienst traf sich der Chor im Pfarrheim zum gemütlichen Teil. Dabei wurden Bernd Kesselheim und Gabriele Rummel für ihre zehnjährige Mitgliedschaft geehrt.