Grundschüler aus Longuich-Riol begeistern mit einer Zeitreise

Grundschüler aus Longuich-Riol begeistern mit einer Zeitreise

Wer glaubt, Schule ist langweilig und macht keinen Spaß, der sollte mal nach Longuich in die sportlich und musikalisch orientierte Grundschule kommen. Das 50-jährige Bestehen ihrer Schule feiern die Mädchen und Jungen gemeinsam mit dem Lehrerkollegium, den Eltern und vielen Gästen.

Eine musikalische Zeitreise von 1967 bis 2017 begeistert das Publikum. Zwei Aufführungen mit jeweils rund 200 Gästen gibt es in der Turnhalle.

Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Cornelia Guillaume und Grußworten der Ortsbürgermeisterin Kathrin Schlöder startet das Programm. Die 60er, 70er, 80er und 90er Jahre werden moderiert und dabei erinnert an Modetrends, die Musik, sportliche Ereignisse und natürlich an den Anfang der Schule 1967, als noch Schiefertafel und Griffel verwendet wurden. Passend zum jeweiligen Zeitabschnitt singen alle Kinder mit großer Begeisterung Lieder wie Im Frühtau zu Berge, Biene Maja, Sesamstraße, 99 Luftballons und viele mehr. Seit 2014 gibt es einen Elternchor, der mit Marmor, Stein und Eisen bricht und dem Schlumpflied die Zeitreise bereichert. Chorleiter Martin Folz, der seit 15 Jahren an dieser Grundschule ist, reißt mit seinem Temperament Kinder und Eltern im Chor mit.

Bemerkenswert ist auch, dass 26 Ehemalige dem Ruf der Schule gefolgt sind und sich ins Programm eingebracht haben. Die Longuicher Grundschüler veranstalten jedes Jahr einen Osterbasar zugunsten der Primarschule Apefe-Mweya in Gisenyi (Ruanda), mit der seit 1997 eine Partnerschaft besteht. Seit zehn Jahren macht der ehemalige Radrennfahrer Arno Peters ein Fahrtraining. Hier lernen die Kinder, mit ihren eigenen Fahrrädern sicher umzugehen. 2014 führten die Schüler das Musical "Drachenland" auf, und der Elternchor war im gleichen Jahr die Überraschung beim offenen Singen am zweiten Adventssonntag. Seit 18 Jahren gibt es einen Förderverein, durch den bereits zahlreiche Projekte verwirklicht werden konnten.

In den 50 Jahren haben rund 1300 Schüler diese Schule besucht. Aktuell lernen hier 106 Kinder in sieben Klassen.
Für alle, die sich ein Andenken an das Jubiläum mitnehmen wollten, gibt es schließlich noch Tassen mit dem Schullogo und einer Luftaufnahme mit einer von Schülern gestellten 50.

Mehr von Volksfreund