1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gruppenschlägerei in der Trierer Windstraße

Gruppenschlägerei in der Trierer Windstraße

Drei Menschen sind bei einer Auseinandersetzung zweier Gruppen am vergangenen Freitag in der Nähe des Doms verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, kam es gegen 19.45 Uhr in der Trierer Windstraße bei einem Aufeinandertreffen der beiden Gruppen, deren 18- bis 19-jährigen Mitglieder sich nach Angaben der Polizei kannten, zu einer Schlägerei.

Drei junge Männer verletzten sich dabei, trugen eine dicke Lippe oder ein blaues Auge sowie Verletzungen an der Hand davon. Anschließend flüchteten die Beteiligten. Bei der Fahndung mit mehreren Streifenwagen ermittelte die Polizei zwölf Menschen, die mit der Schlägerei in Zusammenhang stehen. Die jungen Männer seien leicht alkoholisiert gewesen, sagt Harald Lahr von der Polizeiinspektion Trier. "Uns fehlen leider neutrale Zeugen, die uns sagen können, wer angefangen hat", sagt Lahr. red/cmoDeshalb bittet die Polizeiinspektion Trier unter der Telefonnummer 0651/9779-3200 um Zeugenhinweise.volksfreund.de/blaulicht