Guildo Horn, Leiendecker-Bloas und Public Viewing beim Altstadt-Fest in Trier

Freizeit : Guildo Horn, Leiendecker-Bloas und Public Viewing beim Altstadt-Fest in Trier

Am Freitag, 22. Juni, startet Triers 39. Altstadtfest. Fassanstich ist um 19 Uhr. Und auf den Bühnen wollen es die Bands gleich krachen lassen.

Die Bühne für Guildo Horn und die orthopädischen Strümpfe vor der Porta Nigra steht nach dem Porta3-Festivalwochenende noch. Der „Meister“ aus Trier tritt beim Altstadtfest am heutigen Freitag um 22 Uhr vor dem Wahrzeichen der Stadt auf. Auf acht weiteren Bühnen auf der Festmeile zwischen Porta und Viehmarkt treten bis Sonntag, 24. Juni, vorwiegend regionale Bands auf, darunter das Music Colors Orchestra featuring Steff Becker (Samstag, 21 Uhr, Hauptmarkt) und Dynamite Funk (Sonntag, 19 Uhr, Domfreihof), die Leiendecker-Bloas (Sonntag, 20 Uhr, Hauptmarkt) aber auch Zigà aus Triers italienischer Partnerstadt Ascoli Piceno (Freitag, 19.30 Uhr, Hauptmarkt).

Kulturdezernent Thomas Schmitt freut sich auch auf das dritte Großereignis im Trierer Festival-Sommer: „Das Altstadtfest nimmt die Trierer Kulturszene mit. Hier bekommt man einen guten Überblick über die vielen verschiedenen Bands der Stadt und der Region. Die Trierer können stolz sein, ein so abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen.“

Beim 39. Trierer Altstadtfest werden auch neue Akzente gesetzt. „Der Kornmarkt gehört diesmal den Kindern und den Familien“, verspricht Norbert Käthler, Geschäftsführer der Trier Tourismus Marketing GmbH (TTM), die das Fest veranstaltet. Geplant sind dort an den drei Veranstaltungstagen etliche Spiel- und Bastelaktionen in Kooperation mit dem Verein Mobile Spielaktion. Zudem unterstützt das Altstadtfest in der Brotstraße Vereine aus der Region, die sich ganzjährig gesellschaftlich engagieren.

Weitere Höhepunkte des Altstadtfestes sind auf der RPR1-Bühne am Domfreihof am Freitagabend Pop meets Classic mit Frank Rohles & Friends. Am Sonntag wird dort eine Neuverpflichtung der Trierer Römerstrom Gladiators vorgestellt und live übertragen. Auf der Sparkassenbühne am Viehmarkt können die Besucher am Samstagabend das Spiel Deutschland gegen Schweden live verfolgen. Samstagabend spielt auf der SWT-Hauptmarktbühne das Music Colors Orchestra featuring Steff Becker, Sonntagabend spielt dort die Leiendecker Bloas. Weitere Bands treten an bis zu neun weiteren Bühnen und Plätzen in der Altstadt auf.

Der Viehmarkt steht am Samstag ganz im Zeichen der Fußball-WM und des Deutschland-Spiels gegen Schweden. In Triers Public-Viewing-Zone haben bis zu 6500 Fans Platz. Am Sonntagabend spielen dort die Kölsch-Rocker Kasalla.

Der offizielle Startschuss zur 39. Auflage des Trierer Altstadtfests fällt heute, Freitag, 19 Uhr, mit dem Bitburger-Fassanstich auf dem Hauptmarkt. Bis Sonntag werden insgesamt 100 000 Besucher erwartet.

(rm.)
Mehr von Volksfreund