1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gute Aussichten für neues Wohngebiet

Gute Aussichten für neues Wohngebiet

Die Ortsgemeinde Welschbillig und die "rös immo GmbH" der Raiffeisenbank östliche Südeifel mit Hauptsitz in Dudeldorf haben mit der Unterzeichnung eines städtebaulichen Bauplanungsvertrages die Weichen gestellt für eine Wohnbebauung im Bereich des künftigen Plangebietes "Auf den Ritten" in Welschbillig.

Welschbillig. (pem) Alt-Ortsbürgermeister Helmut Becker stellte bei der Begrüßung der Geschäftsführer der "rös immo GmbH", Holger Klein und Udo Schilz, fest, dass das Bankinstitut an die Ortsgemeinde als Träger der Planungshoheit herangetreten sei, um durch Aufstellung eines Bebauungsplanes die rechtlichen Voraussetzung für eine Wohnbebauung zu schaffen.

"Um zeitnah Baugrundstücke bereitstellen zu können, sind die vertragsschließenden Parteien bereit, an der Ausarbeitung eines Bebauungsplanes auf der Grundlage des neuen städtebaulichen Bauplanungsvertrages zusammenzuarbeiten", so Helmut Becker.

Erschließung der Grundstücke geplant



Erklärtes Ziel der Partner sei die Schaffung von Baurecht für das Planungsgebiet "Auf den Ritten" und die baureife Erschließung von Baugrundstücken auf der Grundlage eines noch aufzustellenden Bebauungsplanes.

120 neue Bauplätze



Das Plangebiet umfasst eine Fläche von rund acht Hektar und soll voraussichtlich in vier Bauabschnitten erschlossen werden. Der erste Bauabschnitt wird dabei eine Fläche etwa 3,25 Hektar umfassen. Letztendlich sollen rund 120 Bauplätze erschlossen werden.

Die Planungshoheit bleibt bei der Ortsgemeinde Welschbillig.