Gute Wünsche für Hilde Horchler

Gute Wünsche für Hilde Horchler

Hilde Horchler, die "Mutter" der Städtepartnerschaft zwischen Trier und der texanischen Stadt Fort Worth, vollendete am 9. März ihr 70. Lebensjahr. Sie ist Ehrenmitglied der Trierer Fort Worth-Gesellschaft.

Trier. (red) Hilde Horchler wanderte 1982 in die texanische Stadt Fort Worth aus. Als sich Fort Worth 1987 auf die Suche nach einer deutschen Partnerstadt machte, schlug Horchler Trier vor und setzte sich vehement für das Zustandekommen der städtepartnerschaftlichen Verbindung ein. Es gelang ihr, den damaligen Oberbürgermeister Felix Zimmermann von der Attraktivität eines kommunalen Miteinanders über den Ozean hinweg zu überzeugen. Für ihre Verdienste um die Partnerschaft mit der texanischen Stadt hat die Trierer Fort Worth-Gesellschaft Hilde Horchler 2004 zum Ehrenmitglied ernannt.Unermüdlich für Freundschaft eingesetzt

Sie war als Mitglied im "Board of Directors von Sister Cities International Fort Worth" und Vorsitzende des dortigen Trier-Komitees nicht nur für das Zustandekommen der Städtepartnerschaft verantwortlich, sondern hat sich seither unermüdlich für diese Freundschaft eingesetzt.Triers Oberbürgermeister Klaus Jensen, die Fort Worth-Gesellschaft und die ungezählten Bürgerinnen und Bürger, die im Rahmen eines Austauschs bislang nach Fort Worth reisen konnten, wünschten der Initiatorin der Städtefreundschaft zwischen Trier und Fort Worth alles Gute.