1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Gute Zukunft für Jugend und Senioren

Gute Zukunft für Jugend und Senioren

Sowohl die Jugend- als auch die Seniorenarbeit stehen im Mittelpunkt der Tennis-Spielgemeinschaft Leiwen. Das hat der alte und neu gewählte Vorsitzende Albert Rosch nach der Jahrehauptversammlung betont.

Leiwen. Zwei Schwerpunkte der Vereinsarbeit hob der Vorsitzende Albert Rosch in seinem Bericht zur Jahreshauptversammlung hervor: die Jugend- und die Seniorenarbeit. Für die derzeit 32 Kinder und Jugendlichen - rund 30 Prozent der Mitglieder - seien nicht nur technisch-qualitative, sondern zunehmend auch soziale Aspekte wichtig. Diesem Zweck diene auch der vor zwei Jahren erstellte Boule-Platz innerhalb des Tennisgeländes, der besonders von den Senioren viel genutzt werde. Der Seniorennachmittag mit Tennis und Boule entwickele sich für die Gründergeneration aus den 70ern zu einem sozialen Treff.

"Die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen ist in guten Händen", sagte Rosch. Die Jugendbetreuung wurde durch eine weitere Jugendwartin, Heidi Schu, verstärkt, um im neuen Spieljahr eine noch engagiertere Betreuung der fünf Kinder- und Jugendmannschaften im Verbandsspielbetrieb zu gewährleisten. "Im Bereich der Jugend sehen wir hoffnungsvoll in die Zukunft, trotz schwieriger werdender Finanzlage", erklärte Rosch.

Die Mitgliederzahlen des Vereins seien seit Jahren weitgehend konstant, berichtete der Vorstand. Bei der Jugend gebe es leichte Zuwächse dank der guten Trainingsangebote. Die Finanzlage sei bei steigenden Unterhaltungskosten von Plätzen und Haus, aber verminderten Umsätzen bescheiden, aber ausgeglichen. Aus Kostengründen sei man auch weiterhin gezwungen, die Frühjahrsbestellung mit eigenen Kräften zu leisten.

Mit Rosch stellten sich alle Vorstandsmitglieder wieder zur Wahl, weshalb en bloc abgestimmt werden konnte. Die wiedergewählten Mitglieder des Vorstands sind:

Albert Rosch (Vorsitzender), Heidi Schu (Jugend), Alfred Feller (zweiter Vorsitzender), Ursula Schneider (Kasse und Haus), Sabine Jostock (Sport), Pia Reisdorf (Schriftführung), Marion Thömmes (Jugend), Eduard Staudt (Ausschuss) und Ralf Schneider (Medien).

Mehr Informationen unter www.tsg-leiwen.de