1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Guter Start in die Tourismus-Saison

Guter Start in die Tourismus-Saison

TRIER. (rm.) Einen viel versprechenden Start in die Fremdenverkehrs-Saison 2003 meldet die Tourist-Information Trier (TIT). Nahezu 4000 Kunden zählte die Geschäftsstelle über die Osterfeiertage, die traditionsgemäß den ersten großen Besucheransturm im Jahr bringen.

Gegenüber Ostern 2002, als die TIT wegen Renovierungsarbeiten im "Haus des Weines" (Margaretengässchen) untergebracht war, wurden kräftige Steigerungen verbucht, berichtet Vize-Geschäftsführer Robert Noll. An Rundgängen und -fahrten nahmen insgesamt 658 Trier-Gäste teil - nahezu 50 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Den Erfolg führt der 51-Jährige nicht nur auf den späten Ostertermin, sondern auch auf die gute Lage der grundlegend renovierten Geschäftsstelle an der Porta Nigra zurück: "Im Margaretengässchen waren wir zu weit weg vom Geschehen. Das hat sich spürbar auf den Verkauf ausgewirkt." Triers Ostergäste waren überwiegend Tagestouristen aus Deutschland, mit weitem Abstand gefolgt von den Benelux-Ländern. Dem Mai mit zwei freien Donnerstagen sieht Noll optimistisch entgegen: "Das sind sichere Bänke für Triers Fremdenverkehr."