| 20:36 Uhr

Handgemachte Rockmusik zum Abschied

Trier. An der Berufsbildenden Schule (BBS) Gewerbe und Technik Trier haben sie gelernt: Jetzt sind 40 Absolventen der Berufsoberschule 2 verabschiedet worden. Sie haben die fachgebundene und allgemeine Hochschulreife erreicht.

Trier. Die 40 Schüler, die die Berufsoberschule zwei besucht haben, haben sich für ihre Abschlussfeier in der BBS-Aula einiges einfallen lassen. In Multimedia-Präsentationen ließen sie das vergangene Schuljahr noch einmal Revue passieren. Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt von Andre Mertens (BOS 2a), der auf seiner Elektro-Gitarre Improvisationen über Klassiker der Rockmusik zum Besten gab. Im Namen des Fördervereins der BBS Gewerbe und Technik Trier zeichnete Studiendirektor Jürgen Dahm die Besten des Jahrgangs mit einem Buchpräsent aus: Berufsoberschule 2a, Josef Müller; Berufsoberschule 2b, Patricia Enste. Die Absolventinnen und Absolventen: Berufsoberschule 2 a: Schwerpunkte Technik und Wirtschaft (Klassenleitung Ursula Vogel-Lamberty): Martin Becker, Susanne Denis, Sebastian Heinz, Selina Jung, Thomas Kiefer, Lena Kullmann, Sabine Lenhof, André Mertens, Josef Müller, Natalja Nazarenus, Maximilian Raltschitsch, Andreas Rollinger, Evelyn Schichtel, Lothar Schmitz, Annette Wagner, Jan Wöhler, Katrin Zengerling, Christian Zimmer.Berufsoberschule 2b Schwerpunkt Sozialwesen (Klassenleitung: Catja Steigleder): Ann-Sophie Bäumer, Judith Dobozy, Patricia Enste, Jan Grohmann, Anne-Christine Hansen, Bianca Hoffmann, Michèle Kiefer, Wiebke Kienapfel, Marie-Christin Klimek, Britta Loch, Anne Lorenz, Jana Lorenz, Christina Marin, Stefanie Patz, Sabrina Philipps, Tanja Poß, Jasmin Reick, Susanne Schwind, Jana Simon , Anam Tahir, Sarah Willems, Nadja Wollmann. red