Handwerk bis Hilfe

TRIER. (woc) Das war leicht: Das Gelände, auf das das rote P und das kleine i hinweisen, ist der Pi-Park in Trier-Euren. Die beiden Gewinner des Rätsels, die jeweils 50 Euro gewonnen haben, veröffentlichen wir in der Wochenendausgabe.

Vor gut zwei Jahren eröffnete das Gewerbegebiet Pi-Park in Trier-Euren. Seitdem haben sich besonders kleinere und mittelständische Betriebe auf dem rund 8,4 Hektar großen ehemaligen französischen Militärgelände angesiedelt. Bei der Ausweisung des Gebiets Pi-Park hatte es Schwierigkeiten gegeben: Das Gelände musste zunächst nach übrig gebliebener Munition abgesucht werden, danach gab es Probleme mit der Bodenbeschaffenheit. Trotzdem konnte nach 14 Monaten Bauzeit das Gelände im Juni 2004 eröffnet werden. Dortiges Zugpferd ist der Baumarkt-Riese "Praktiker". Damals blieb das Gelände - gelegen zwischen Eurener Straße und Ottostraße - zunächst im Besitz des Bundes, die Stadt zeichnete verantwortlich für die verkehrstechnische Entwicklung und die Akquirierung von Betrieben. Mittlerweile hat auch das DRK im Pi-Park dem Bund Gelände abgekauft, um innerstädtische Standorte zusammenzulegen.

Mehr von Volksfreund