Hans Rudolf Lanker: ein Berner auf Radtour erstmals an der Porta Nigra

Kolumne : Ich freue mich ...

„..., auf meiner Velo-Tour erstmals an der Porta Nigra gelandet und dort zufällig mit einem netten Einheimischen in Kontakt gekommen zu sein. Der hat viel Spannendes über das römische Stadttor erzählt und mir zum Abschied spontan eine Zwei-Euro-Münze mit Porta-

Nigra-Motiv geschenkt hat. Ich bin sehr angetan.“

Hans Rudolf Lanker (80), Bern, ist auf einer Fahrradtour von der Schweiz nach Koblenz unterwegs – elf Etappen, die meisten an der Mosel. (rm.)

Mehr von Volksfreund