1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Haushalt 2021 Trier-Saarburg Kommentar

Meinung : Ein falsches Zeichen in dieser Zeit

Es muss alles getan werden, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Schulen sind deshalb geschlossen, Geschäfte ebenso. Und mit mehr als einem haushaltsfremden Menschen darf man sich als normaler Bürger derzeit nicht treffen.

Angesichts dieser Beschränkung erscheint es zumutbar, dass Kreistagsmitglieder – viele übrigens aus der Risikogruppe 60+ – von Zuhause aus den Haushaltsreden zuhören und dann entscheiden. Doch weit gefehlt. Unterm Strich mehr als 60 Menschen haben sich in der Saarburger Stadthalle getroffen, um teilweise ohne Schutzmaske in einer Präsenzsitzung über einen Kreishaushalt abzustimmen. Einem mehrfach vorberatenen und abgestimmten Etat, an dem am Ende im Grunde genommen nur marginale Korrekturen vorgenommen wurden. Das ist nur schwer nachvollziehbar und das falsche Zeichen. Zumal andere Gremien erfolgreich vorgemacht haben, dass sich Kommunalpolitik auch in einer Onlinesitzung machen lässt.

h.jansen@volksfreund.de