1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Heftige Unwetter rund um Zemmer und Kordel

Heftige Unwetter rund um Zemmer und Kordel

Heftige Unwetter haben am Freitagabend die Feuerwehren rund um die Großgemeinde Zemmer und in Kordel in Atem gehalten. Die Feuerwehr berichtete von zahlreichen Einsätzen in Zemmer, Roth, Schleidweiler, Daufenbach und Kordel.

In vielen Straßen konnten die Kanäle die Wassermassen nicht auffangen, Gullideckel drückten sich hoch, Keller liefen voll. Verbandsgemeinde-Wehrleiter Jürgen Cordie berichtet von 11 Einsätzen in Schleidweiler und 21 in Roth. In Zemmer war die Feuerwehr rund 40 mal im Einsatz. Außerdem mussten die Wehrleute zahlreiche umgestürzte Bäume beseitigen. Mehrere Straßen waren zeitweise unpassierbar. Auch die Bahnstrecke im Kylltal war zweimal blockiert. mic