Heiligabend nicht alleine, sondern gemeinsam feiern

Heiligabend nicht alleine, sondern gemeinsam feiern

Zur Heiligabendfeier für alleinstehende und einsame Menschen lädt der Stadtverband Trier der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in die Festhalle der Karnevalsgesellschaft Trier-Süd am Bach ein. Wer am Montag, 24. Dezember, gerne gemeinsam mit anderen Menschen feiern möchte, kann von 18 bis etwa 21 Uhr eine besinnliche Zeit bei der Arbeiterwohlfahrt Trier verbringen.


Die vielen ehrenamtlichen Helfer betreuen die Gäste gerne; der Nikolaus bringt jedem Geschenke mit. Für die Gäste wird ein Fahrdienst eingerichtet. red
Wer den Service nutzen möchte, aber auch, wer teilnehmen will und keinen Fahrdienst benötigt, sollte sich bis Mittwoch, 19. Dezember, melden bei: Awo-Stadtverband Trier e. V., Telefon 0651/1456777, oder bei Marga Dier, 0651/83878, oder Elsbeth Hedderich, 0651/34267.

Mehr von Volksfreund