Heiligkreuzer singen seit einem Jahrhundert

Heiligkreuzer singen seit einem Jahrhundert

Seit 100 Jahren besteht der Kirchenchor Heiligkreuz. Das haben die Mitglieder im vergangenen Jahr bei verschiedenen Anlässen gefeiert. Das Jubiläumsjahr stand bei der Mitgliederversammlung so auch noch einmal im Mittelpunkt. Außerdem wurden Mitglieder geehrt.

Trier-Heiligkreuz. In der Mitgliederversammlung der Chorgemeinschaft Heiligkreuz blickten die Sänger auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurück. Das hundertjährige Bestehen des Kirchenchores wurde mit drei besonderen Ereignissen gefeiert: Im Januar 2013 wurde dem Chor die Palestrina-Medaille, die höchste Auszeichnung für katholische Kirchenchöre, verliehen. Im September war das Jubiläum Anlass dafür, dass das Dekanatssingen der Trierer Kirchenchöre in der Pfarrkirche Heiligkreuz stattfand.
Den krönenden Abschluss des Jubiläumsjahres bildete das Festkonzert im November, bei dem die Chorgemeinschaft mit zusätzlichen Projektsängern vor vollbesetzter Kirche eine Aufführung unter anderem des "Lobgesangs" von Felix Mendelssohn Bartholdy darbot.
Cäcilienabzeichen mit Goldkranz



Chorleiter Burkhard Pütz und der Vorstand des Chores dankten allen Sängern noch einmal für ihr Engagement.
Ein besonderer Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung langjähriger Sängerinnen. Marianne Rippinger erhielt das Cäcilienabzeichen mit Goldkranz für über vierzigjährige Mitgliedschaft in Kirchenchören. Ursula Klüsserath wurde in Anerkennung ihrer mehr als 65 Jahre andauernden Sängertätigkeit sowie ihrer besonderen Unterstützung des Chores zum Ehrenmitglied der Chorgemeinschaft ernannt.
Eine besondere Ehrung wurde Alfons Krempchen zuteil: Er wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Vorstand und Chor dankten ihm für seinen tatkräftigen Einsatz. Chorleiter Pütz hob vor allem seine Loyalität hervor. Seit 1991 war Krempchen Vorsitzender. Nun übergibt er das Amt an die nächste Generation. Zur neuen Vorsitzenden des Chores wurde Ursula Ternes gewählt, ihr zur Seite steht als Stellvertreterin Andrea Kaemper. red

Mehr von Volksfreund