1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Heimat- und Verkehrsverein Schweich: Über 300 Mitglieder

Heimat- und Verkehrsverein Schweich: Über 300 Mitglieder

Schweich. (red) Der Heimat- und Verkehrsverein Schweich hat bei seiner Jahreshauptversammlung auf das vergangene Jahr zurückgeblickt und den Vereinsmitgliedern die Vorschau auf das laufende Jahr gegeben.

62 Mitglieder kamen zur Versammlung, so viele wie noch nie zuvor.

Als größtes Projekt 2009 verzeichnet der Verein die Neugestaltung des Platzes am Raiffeisenbrunnen, die von Architekt Norbert Schuh geplant und geleitet wurde. Es wurden von Mitgliedern über 200 Arbeitsstunden geleistet. Der Platz soll auch weiterhin gepflegt werden.

In diesem Jahr ist die Bepflanzung eines Grünsteifens zwischen dem Wohngebiet Mühlengarten und dem Neubaugebiet Flürchen vorgesehen. Weiter soll es eine Fahrt nach Worms geben, und ein Mundartabend soll am 17. Oktober veranstaltet werden.

Stadtbürgermeister Otmar Rößler stellte dem Verein bei der Versammlung zudem das neue Konzept zur Schweicher Stadtwoche vor.

Nachdem der Heimat- und Verkehrsverein im vergangenen Jahr 52 neue Mitglieder begrüßen konnte, ist die Mitgliederzahl mittlerweile auf über 300 angestiegen.

Die Versammlung musste nach 17 Jahren einen neuen ersten Kassierer wählen; Otto Lamberti trat nämlich aus Altersgründen von diesem Amt zurück. Einstimmig wurde Alfons Konder zum neuen ersten Kassierer gewählt.