Meinung Nicht gut, aber notwendig

Jeder Heizstrahler ist schlecht fürs Klima. Daran ändert auch die Corona-Krise nichts. Elektrische und mit Gas betriebene Heizgeräte, die im Herbst und Winter die Gäste in Biergärten, auf Terrassen, in der Straßengastronomie oder Zelten wärmen, schaden mit ihrem hohen Energieverbrauch und den enormen CO2-Werten der Umwelt.

Heizstrahler: Nicht gut, aber notwendig
Foto: TV/klaus kimmling

In „normalen“ Zeiten müssten sie deshalb verboten werden.