Hélène de Wolf aus Trassem

Die gebürtige Niederländerin Hélène de Wolf hat sich seit dem ersten Tag ihrer Ankunft im Jahr 2002 ehrenamtlich engagiert, fast zehn Jahre lang in der Elternarbeit als Sprecherin der Kita, Grundschule und des Gymnasiums, und auch im Elternbeirat Trier. De Wolf ist aktives Mitglied im Lokalen Bündnis für Familie der Verbandsgemeinde Saarburg und Mitbegründerin von Bunternehmen.


Wenn Hélène de Wolf aus Trassem im September Respekt-Preisträger werden soll, rufen Sie an, und stimmen Sie für sie unter der Rufnummer 0137/ 8080011-06* ab oder geben Sie Ihre Stimme online unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/respekt" class="more" text="www.volksfreund.de/respekt"%> ab.

Mehr von Volksfreund