Helm muss ran!

"Bärbel", hab ich zu meiner Frau gesagt, "Bärbel, da muss der Helm jetzt ran." Gemeint habe ich die CDU.

Haben Sie doch bestimmt gelesen. Unser Berti Adams, bisher Trierer Landtagsabgeordneter, ist aus dem Landtag rausgeflogen. Eine Unverschämtheit übrigens. Schuld ist ja nicht nur der Wähler, sondern schuld sind vor allem die lieben Parteifreunde, die unseren Ehranger Metzgermeister nicht weiter vorne auf der CDU-Liste platziert haben. Kein Wunder, dass Berti auch gleich den Vorsitz in der Stadtratsfraktion hingeschmissen hat. Deshalb, sag ich: "Da muss der Helm ran!" "CDU?", hat Bärbel geschimpft, "das ist doch gar nicht dem Leiendecker seine politische Richtung!" Frauen sind ja so begriffsstuzig. Natürlich meinte ich Schröers Helm, unseren Ex-OB. Der ist Rentner, hat nix zu tun, aber jede Menge Ahnung vom politischen Geschäft. Der muss jetzt den schwarzen Laden auf Vordermann bringen. Irgendwie muss das doch machbar sein, dass der kurzfristig noch mal in den Stadtrat gewählt wird und dort den Fraktionsvorsitz übernimmt. Sagen meine Kumpels vom Stammtisch übrigens auch. Wir sind uns auch einig, dass wir Schröer auf jeden Fall wieder als Oberbürgermeister haben wollen. Bärbel meint ja, dafür wäre Schröer ein bisschen zu alt. Nix da, sagt ich. Im Moment ist er ein 68er, bei der nächsten OB-Wahl wäre er 72 Und mit 73 wurde Adenauer was? Weiß jedes Kind: Bundeskanzler. Da ist so ein OB-Job in dem Alter doch locker machbar, meint euer

Viez-Jupp