Herta Kiefer erhält Blumen vom OB zum 100. Geburtstag

100. Geburtstag : Blumen vom OB zum 100. Geburtstag

Die Triererin Herta Kiefer hat an ihrem Ehrentag zahlreiche Gäste bei sich zu Hause empfangen.

Herta Kiefer aus Trier-Mitte/Gartenfeld ist am Sonntag 100 Jahre alt geworden. Ihren Geburtstag konnte die Seniorin  in ihrer eigenen Wohnung feiern, in die sich Freunde und Familie drängten, um ihr zu gratulieren. Unter den Gratulanten befand sich auch Triers Oberbürgermeister Wolfram Leibe mit einem großen bunten Blumenstrauß. Und dieser „nette junge Mann“ lud Herta Kiefer auch gleich zum 100. Geburtstag des Trierer philharmonischen Orchesters im Oktober zu einem Konzert ein. Herta Kiefer ist geistig fit. Man merkt ihr das Jahrhundert nicht an.

Der scheidende Ortsvorsteher Dominik Heinrich überreichte die Urkunde der Stadt Trier und las Herta Kiefer die Grußworte der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer vor. Auch Herta Kiefers  Hausarzt, Dr. Joachim Brück, zu dem sie ein sehr freundschaftliches Verhältnis pflegt, besuchte sie an ihrem Ehrentag, und so wurde dieser Sonntag zu einem unvergesslichen Tag für die Seniorin.

Die Jubilarin hat drei Kinder, sechs Enkel und  sechs Urenkel sowie eine Schwester. Sie wurde in Bad Nauheim geboren und ist für ihren Mann, der Trierer war,  1950 an die Mosel gezogen. Herta Kiefer war Verkäuferin.