Herzklopfen: Der Liebe auf der Spur

Trier · Karl Marx als leidenschaftlicher Liebeslyriker? Der literarische Rundgang am Dienstag, 4. September, 20 Uhr, durchs Stadtmuseum mit Frauke Birtsch bietet aus ungewöhnlichem Blickwinkel Überraschungen, lässt historische Persönlichkeiten lebendig werden, zeigt die intime Seite mancher Ausstellungsstücke und macht die Liebe als Triebfeder von Kunst und Kultur erfahrbar. Der Rundgang dauert rund eine Stunde und kostet zehn Euro.

red