Heute: Angemessene Kleidung

Ich bin eine leidenschaftliche Jeans-Trägerin. Sind Jeans heute überall gesellschaftsfähig? Kann man Jeans heute zu jeder Gelegenheit tragen? Oh nein, das sollten Sie lieber nicht tun! In vielen Situationen gelten Jeans heute immer noch als Kleidungsstück zweiter Klasse.

Das gilt besonders für offizielle und geschäftliche Anlässe - privat und in Gesellschaft. Zu vielen weniger formellen Anlässen kann die Jeans mittlerweile variabel kombiniert werden und ist zudem ein praktisches Basic. Sie können allerdings möglicherweise Menschen verletzen, wenn Sie im Jeans-Look zu wichtigen Ereignissen kommen. Das strahlt für viele Menschen geringe Wertschätzung aus. Schätzen Sie vorab den Anlass richtig ein, lassen Sie sich dazu die nötigen Informationen geben. Erkundigen Sie sich im Zweifel nach dem "Stil des Abends/der Veranstaltung". In vielen Fällen gibt Ihnen dieser bereits vor, ob Sie in Jeans richtig angezogen sind oder nicht. Jedoch sind nicht nur Jeans eine Fettnäpfchen-Gefahr. Besonders im Sommer wird uns da oft recht viel zugemutet, finde ich. Das sind insbesondere zu kurze, zu enge, zu verspielte und durchsichtige Kleidung, auch nackte Beine und Füße in Flip-Flops oder Latschen, sowie Leggings, Shorts und Radlerhosen. Auch im Sommer geht es nicht darum, warum Sie sich so gekleidet haben, sondern es kommt allein darauf an, wie Ihr Äußeres bei den anderen ankommt. Ihre Salka Schwarz Repräsentationstrainerin für moderne Umgangsformen www.stil-kunde.com Haben auch Sie Fragen zu Stil und Etikette? Mailen Sie uns: familie@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund