Heute Turnier zur Weltmeisterschaft der Schüler

Trier. (mehi) Heute startet in Trier das zweite Vorrundenturnier der Eine-Lebens-Weltmeisterschaft, ein bundesweiter Schulwettbewerb zur Fußball-WM in Südafrika. Sie richtet sich an Schüler der siebten bis neunten Klassen aller Schulformen.

Im Vordergrund steht das sportliche wie thematische Kennenlernen eines anderes Landes und dessen Bewohner. Deshalb geht jedes Team für ein Fifa-Land an den Start. Nachdem die Schüler sich theoretisch mit der Lebenswelt der Jugendlichen "ihres" Landes beschäftigt haben, ist nur ihre sportliche Fitness gefragt. Von 9 bis 15 Uhr treten in der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums (MPG) die 13 rheinland-pfälzischen Teams gegeneinander an. Mit dabei sind Fußballer des Auguste-Viktoria-Gymnasiums - sie vertreten Palästina, des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums (Tadschikistan) und des MPG (Malediven).