1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Hildegard von Bingen und die Stadt Trier

Hildegard von Bingen und die Stadt Trier

Zum Thema "Hildegard von Bingen: Das Bild der Autorin und ihre Beziehungen zu Trier" referiert Prof. Dr.

Michael Embach, Direktor der Stadtbibliothek Trier, am Freitag, 21. Februar, 18 Uh,r im historischen Lesesaal der Bibliothek des Priesterseminars. Der Vortrag widmet sich der Frage, welches Selbstverständnis als Autorin visionärer Texte Hildegard von Bingen besaß. Ein zweiter Punkt betrifft die Frage nach Hildegards Beziehungen zu Trier. Am Anfang wie am Ende von Hildegards schriftstellerischer Tätigkeit ergaben sich wichtige Kontakte nach Trier. Kein anderer Ort verfügte zudem über so viele und wichtige Handschriften der Werke Hildegards. Veranstalter ist die Bibliothek des Priesterseminars Trier. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Im Anschluss lädt der Veranstalter zu einem Empfang ein. red