Hilfe für die Bürger im Notfall

Trier. (red) Ihren zweiten Abgeordnetentag in Trier veranstaltet die Trierer Landtagsabgeordnete Malu Dreyer am 4. August. Der Tag steht unter dem Motto "Bürger für Bürger - Trierer Notdienste". Gespräche über die Arbeit, Vorhaben und Probleme sollen mit dem Technischen Hilfswerk Trier, der Notambulanz des Brüderkrankenhauses und der Berufsfeuerwehr Trier geführt werden.

Im Vordergrund steht der Kontakt mit den vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern, die auf vielfältige Art und Weise den Bürgern Triers durch ihre Tätigkeiten in Notsituationen zur Seite stehen. "Besonders bei unvorhersehbaren Vorfällen wie Unfällen wird die wertvolle Arbeit der Not- und Rettungsdienste besonders sichtbar", sagt Dreyer.