1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Hilfsaktion: Hilfe für Menschen in Ostafrika

Hilfsaktion : Hilfe für Menschen in Ostafrika

Der Verein „Bekond aktiv” entscheidet wieder über Projekte und dankt Unterstützern mit einer Weihnachts-Party.

Der Verein „Bekond aktiv – gemeinsam gegen den Hunger” unterstützt seit fast 30 Jahren Entwicklungshilfeprojekte in aller Welt. Am Samstag, 22. Dezember, sagt der Verein allen Unterstützern, Helfern und Vereinsmitgliedern ab 20 Uhr Danke beim Weihnachts-Rock mit der Gruppe St. Andgas im Bürgerhaus in Bekond. Das Motto lautet: Weihnachtslieder für Fortgeschrittene. Die Projektansätze des Vereins sehen so aus: Sicherstellung einer Grundversorgung mit Trinkwasser und Nahrungsmitteln.  Außerdem Verbesserung der Hygienevorkehrungen im Sanitärbereich und der ärztlichen Gesundheitsvorsorge der Menschen im Projektgebiet. Wenn zusätzlich die Bildung verbessert wird und die Menschen eine bessere Erwerbssituation finden, werde auch die Bindung an die Heimat gefestigt, sagt Vereinssprecher Kaspar Portz.

 Am Sonntag, 18. November, 19 Uhr, kommt der Verein zu seiner Mitgliederversammlung zusammen. Es wird unter anderem die Verwendung weiterer Spendengelder besprochen.

Bisher hat der Verein im Jahr 2018 mehr als 6500 Euro für Entwicklungshilfeprojekte wie die Muyange-Grundschule in Burundi, für Projekte des Landes Rheinland-Pfalz in Ruanda, Berufsbildungsprojekte und Sozialbetreuung in Ruanda und Kenia bereitgestellt. Die Mitgliederversammlung wird die Empfänger weiterer Spendengelder in Höhe von etwa 10 000 Euro beschließen. Dieses Geld stammt aus verschiedenen Aktivitäten. Neben dem Zitronenkrämerlauf im Januar beteiligt sich der Verein mit einem Radteam an der Fairplay-Tour der Großregion, ein weiteres Radteam hat im Jahr 2018 mit einer zehnköpfigen Radgruppe eine 450 Kilometer lange Tour nach Villefargeau, der Partnergemeinde Bekonds in Frankreich, absolviert.  Außerdem beteiligte sich der Verein mit dem Krumperndämper im August am Umzug zum Jubiläum des Musikvereins in Riol und im Oktober bei einer Aktion vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Eine besondere Aktion ist auch der Essensstand bei der MoselBallonFiesta. Im Sommer hatten zwei Mitglieder des Vereins an einer Projektreise nach Ruanda und Burundi teilgenommen.