1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Hilfe für Vierbeiner ist Balsam für die Seele

Hilfe für Vierbeiner ist Balsam für die Seele

Tierlieb ist Conny Strate schon immer gewesen. Zur aktiven Tierschützerin ist die 47-Jährige aus Tawern-Fellerich aber erst geworden, nachdem sie ihre Arbeit bei einer Luxemburger Bank verloren hat. In unserer Serie Mein Verein erzählt sie, warum sie sich ein Leben ohne den Tierschutz heute nicht mehr vorstellen kann.

Tawern/Trier. "Ursprünglich wollte ich den Tierwald-Verein nur als Kunden gewinnen, denn nachdem ich durch die Finanzkrise meine Arbeit in Luxemburg verloren hatte, habe ich eine Zeit lang Tiernahrung verkauft. Die Leute da waren aber alle von Anfang an so nett und haben mich so freundlich über ihr Engagement im Auslandstierschutz informiert, dass ich gleich mit eingestiegen bin. Heute ist mein Verein nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken.
TV-Serie Mein Verein


Ich hatte selbst schon mehrere Hunde zur Pflege. Das Engagement für die armen Tiere gibt mir so viel. Die Arbeit für den Verein hat mich wieder aufgebaut, als ich damals meinen Job verloren und zunächst keinen neuen gefunden hatte. Durch den Tierwald e. V. habe ich damals nicht nur irgendeine Art Beschäftigung für mich gefunden, ich weiß auch, dass es richtig und wichtig ist, was wir da tun.
Den Begriff Tierschutz gibt es im Ausland eigentlich gar nicht oder zumindest nicht so wie bei uns in Deutschland. Freilaufende Hunde werden dort einfach auf der Straße eingefangen und in staatlichen Heimen untergebracht. Meldet sich nach 60 Tagen kein Besitzer, kommen die Vierbeiner in die Tötungsstation. Wir aber arbeiten sehr eng mit einem privaten Tierheim in Kroatien zusammen. Das Tierheim Prijatelji liest auch Hunde auf der Straße auf - aber um sie zu retten (siehe Extra). Hier dürfen die Tiere so lange bleiben, bis sie ein neues Zuhause gefunden haben. Und darum kümmert sich mein Verein. Jeden Monat fahren wir einmal dorthin, um Tiere abzuholen und in ganz Deutschland, Österreich und in der Schweiz an liebevolle Menschen weiterzuvermittlen. Seit 2010 bin ich bei den meisten Tiertransporten mit dabei. Wir fahren dann mit einem Auto voller Spenden wie Futter, Decken oder Körbe dahin und bringen die Tiere mit, für die wir vorab bereits ein festes neues Zuhause gefunden haben.
Das Besondere an unserer Arbeit ist, immer wieder mitzuerleben, wie toll sich die Hunde hier entwickeln. Wenn sie hier ankommen, sind sie meistens noch total verunsichert. Aber wenn man dann sieht, wie schnell so ein Tier hier neues Vertrauen in den Menschen entwickelt, dann ist das einfach immer wieder toll. Erst in diesem Jahr habe ich mit meiner Tochter Urlaub in Kroatien gemacht. Natürlich waren wir schwimmen und shoppen - aber wir haben auch jeden Tag ein paar Stunden in unserem Partnertierheim mitgeholfen - Hunde bürsten, Gassi gehen, Zwinger sauber machen - dabei ist mir noch bewusster geworden, wie wichtig das Engagement meines Vereins ist.
Das Besondere am Tierwald e. V. ist das Miteinander für die Tiere. Wir haben alle denselben Gedanken. Wir wollen den Tieren helfen. Jeder bringt sich auf seine Art ein. Einer hilft beim Verkauf von Sachspenden beim Flohmarkt, andere stricken Socken oder backen Kuchen und Plätzchen, um dadurch Geld für die Tiere einzunehmen. Die Finanzierung läuft ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Der gesamte Erlös unserer Flohmärkte und Basare kommt den Fellnasen zugute. Meinem Verein wünsche ich von Herzen, dass seine Lobby weiter gestärkt wird und dass wir weiterhin so viele Unterstützer haben wie bisher - oder sogar noch mehr finden. Außerdem wünsche ich uns viele Besucher für unseren Glühweinstand am ersten und dritten Adventssamstag in der Trie rer Innenstadt. Tierschutz ist einfach Balsam für die Seele."
Aufgezeichnet von Anja Fait

In unserer wöchentlichen TV-Serie "Mein Verein" lassen wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu Wort kommen. Jeden Mittwoch stellen wir einen Verein aus der Perspektive eines Mitglieds vor. Dazu gibt es die wichtigsten Daten in Kurzform. Sie wollen Ihren Verein vorstellen? Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit einigen Daten an die Adresse trier@volksfreund.de

Extra

Im kroatischen Tierheim Prijatelji holt der Tierwald e. V. jeden Monat durchschnittlich 15 Hunde ab, für die bereits vorab ein neues Zuhause gefunden wurde. Der Tierwald e. V. hat seinen Hauptsitz in Trier. Er wurde im Mai 2009 gegründet. Derzeit zählt der Verein 186 Mitglieder. Ansprechpartnerin ist die erste Vorsitzende, Katharina Krebs, Telefon: 0651/29592. Kontakt auch über das Tierwald-Handy 0176/70878260 oder im Internet unter www.tierwald.de anf