Hilfloser Schwan mit Angelschnur gewürgt

Hilfloser Schwan mit Angelschnur gewürgt

Trier-Zewen. (red) Ein hilfloser Schwan mit einer Angelschnur um den Hals konnte im Zewener Ortseil Oberkirch gerettet werden. Wie die Polizei gestern weiter mitteilte, hatten Zeugen vom Konzer Moselufer zunächst den in der Mosel wild zappelnden Schwan sowie ein Streitgespräch zwischen zwei Männern und Passanten am Ufer mit einem Fernglas beobachten können.

Beide Männer trugen grüne Overalls, in ihrer Nähe stand ein PKW-Kombi, vermutlich mit der Ortskennung SG für Solingen. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall, der bereits am 20. Dezember passiert ist, geben können, werden gebeten, sich an die Kripo zu wenden, Telefon 0651/97792290.

Mehr von Volksfreund