Hoch das Bein!

TRIER-BIEWER. Volles Haus auf der Kappensitzung der Biewerer Narren. Beim in die Jahre gekommenen Verein sorgen mitreißende Tanzshows für frischen Schwung in der Festhalle.

Einsam hockt Elfi auf der Bühne, zum Schwätzchen fehlt die Nachbarin.Doch selbst, als Freundin Inge endlich erscheint, müssen noch das Mikro eingestellt, die Schuhe gewechselt - "sind bequemer" - und schließlich auch die Gitarre richtig in der Hand liegen. Zufrieden blickt Inge zur Nachbarin. "Was wollte ich sagen?", fragt sie. "Du brauchst nichts mehr zu sagen, die Zeit ist um", gibt Elfi spitz zurück. Auftakt zu einem musikalischen "Zwiegespräch", welches eines der Höhepunkte der Kappensitzung der "Biewener Hoahnen" ist.

Sehnsucht nach dem Manne

Die Narren in der ausverkauften Festhalle "Auf der Kipp" entführen Elfi Schmitz und Inge Scherrer auf eine nostalgisch anmutende Zeitreise, "wunderbare Beine" kommen zur Sprache, ebenso ein gealterter "Speedy Gonzalez", aber auch die Sehnsucht nach dem Mann: "Wenn du sagst okay, komme ich bei Regen und Schnee".

Celina Redwanz und Jana Lorig fordern eine "Kinderkappensitzung", Michael Pollmer lästert erst im Duo mit Achim Meier, dann solo als Mediziner über unterschiedliche BH-Größen. "Hoahner Frauen, ihr seid nicht jung, aber schlau, lasst euch nicht unterkriegen", sagt er ins Publikum.

"De Funkis" bringen den Saal zum Toben, am Rand rocken Ex-Prinzengardistinnen mit. "Die Garde feiert", rufen sie herüber, ohne dabei ans Aufhören zu denken.

Zugaben liefern auch Hauskünstler wie die "Showgirls", die gegen Ende der Kappensitzung den Saal noch einmal zum Mitklatschen bewegen. "Hoch das Bein", lautet hier die Devise: Mit feuerrotem Kleid und Federbüschen auf dem Kopf liefern die Damen eine erstklassige Tanzshow - ein ebenbürtiges Pendant zu den akrobatischen Tanzdarbietungen der Jugendgarde.

Mitwirkende: Kindergarde "Gummibären-Bande" (Maike Bär, Vanessa Nerling, Jessica Raschke, Angelina Erb, Cindy Wengler, Jane Lang, Anika Beicht, Yvonne Bermes, Elisa Seer, Melissa Abel, Nais Masselot. Choreographie: Karoline Mayer. Betreuung: Susi Nerling, Kerstin Schons), Jugendgarde (Jana Lorig, Nina Lorig, Sophia Backendorf, Celina Redwanz, Stefanie Bermes, Melanie Heinz. Choreographie: Marianne Valentin. Betreuung: Uschi Lorig), Power-Team (Sabine Wengler, Martina Stadler, Doris Lautwein, Anja Hühn), Gesangsduo Elfi Schmitz und Inge Scherrer, Show-Girls (Roswitha Schmitt, Martina Stadler, Sabine Wengler, Hannelore Eraßmy, Dagmar Voss, Doris Lautwein, Iris Kirchen, Anja Hühn. Choreographie: Christa Weiland), Männerballett "Die Biewerbach-Piraten" (Holger Blau, Christian Cartarius, Oliver Erb, Martin Fass, Frank Fleckenstein, Stefan Keil, Hendrik Kirsch, Michael Kirsch, Kai Klinkhammer, Andreas Kratz, Thomas Zimmer. Choreographie: Dany Schmitt). Vorträge: Helga Puel, "Läster-Hoahnen" Michael Pollmer und Achim Meier, Celina Redwanz und Jana Lorig, Ingrid Leinen. Gäste: De Funkis, Prinzenpaar Volker I. und Waltraud I.

Termine: 25. Februar Maskenball, 28. Februar Schärensprung.